Das FDR Smart X ist von Fujifilm besticht als multifunktionale, hochqualitative und kosteneffektive Lösung im Bereich der Digitalen Radiographie.

Das FDR Smart X ist von Fujifilm besticht als multifunktionale, hochqualitative und kosteneffektive Lösung im Bereich der Digitalen Radiographie.

 

Verfügbar in 2 Optionen: Bodenmontiertes oder Deckengeführtes Röhrenstativ

 

Mit modernsten Technologien, wie der Tomosynthese und der Energiesubtraktion, können zusätzliche Bildinformationen bereitgestellt werden. Die Diagnosefunktionen können dadurch optional verbessert werden.

Bodenmontiertes Röhrenstativ

Das bodenmontierte Röhrenstativ ermöglicht höchste Flexibilität auf engstem Raum. Die Installation des FDR Smart X benötigt wenig Platz und ermöglicht so eine bessere Raumnutzung.

Mit modernsten Technologien, wie der Tomosynthese und der Energiesubtraktion, können zusätzliche Bildinformationen bereitgestellt werden. Die Diagnosefunktionen können dadurch optional verbessert werden.

Deckengeführtes Röntgenstativ

Das Deckengeführte Röntgenstativ ermöglicht automatisches Tracking mit dem Wandstativ sowie mit dem Tisch-Detektor. Dadurch wird der Workflow verbessert und Durchsatz und Effizienz optimiert.

Mit modernsten Technologien, wie der Tomosynthese und der Energiesubtraktion, können zusätzliche Bildinformationen bereitgestellt werden. Die Diagnosefunktionen können dadurch optional verbessert werden.

Wandstativ Bucky mit automatischer Neigungsfunktion

Das Wandstativ Bucky ist entweder mit einer automatischen oder manuell einstellbaren Neigungsfunktion erhältlich. Diese Funktion ermöglicht einen verbesserten Workflow für das medizinische Personal und bietet erhöhten Komfort für Patienten, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Das Bedienfeld am Wandstativ ermöglicht das Speichern von mehreren Positionen, sodass das Wandstativ automatisch in die gewünschten Positionen bewegt werden kann, ohne vorher die Einstellungen erneut einzugeben.

 

Mit modernsten Technologien, wie der Tomosynthese und der Energiesubtraktion, können zusätzliche Bildinformationen bereitgestellt werden. Die Diagnosefunktionen können dadurch optional verbessert werden.

Höhenverstellbare Tischplatte

Der Patiententisch des FDR Smart X ist mit einer motorisierten und höhenverstellbaren schwebenden Tischplatte ausgestattet, die mit bis zu 300 kg belastbar ist und die Bewegungsverfolgung mit dem Röhrenstativ synchronisiert. Der Patiententisch ist sowohl mit der Deckengeführten als auch mit der Bodenmontierten Systemversion erhältlich.

 

Signifikante Dosisreduktion: 

Signifikante Dosisreduktion: 

 ISS-Technologie

Fujifilm hat auch bei dieser Detektorlösung den Schritt nach vorne getan: die Kombination des Szinillatormaterials Cäsiumjodid mit der ISS-Technologie bringt immense Vorteile, wenn man Röntgenuntersuchungen dosisbewusst durchführen möchte.

Die kabellosen FDR D-EVO II Detektoren haben ein geringes Gewicht und sind leicht zupositionieren. Sie verfügen über eine  

Dosiseffiziente Detektortechnologie

Die kabellosen FDR D-EVO II Detektoren haben ein geringes Gewicht und sind leicht zu positionieren. Sie verfügen über eine hohe Empfindlichkeit, einen internen Speicher sowie eine lange Batterielaufzeit und liefern in wenigen Sekunden hochauflösende Bilder. Sie sind kompatibel in den Größen 24x30 cm, 35x43 cm und 43x43 cm und mit dem Szintillatormaterial Cäsiumjodid ausgestattet.

D-EVO II Serie

Dynamic Visualization II

Die neueste Bildverarbeitungssoftware Dynamic Visualization II nutzt innovative Filtertechnologien, die Röntgenbilder noch klarer und brillanter erscheinen lassen. Das gesamte Spektrum der elektronischen Rohbilddaten wird effektiver verarbeitet. Im Ergebnis verbessert Dynamic Visualization II die Sicht auf feine Strukturen.

 

Software „Virtuelles Raster“

Das virtuelle Raster der Virtual Grid-Software macht ein Bleiraster überflüssig und vereinfacht die Positionierung des Detektors am Patienten. Umständliche Rasterausrichtungen gehören somit der Vergangenheit an, was eine enorme Verbesserung für MTRA und den Patienten bedeutet. Das virtuelle Raster reduziert den Einfluss von Streustrahlung, erhöht den Kontrast und sorgt zudem dafür, dass die Dosis deutlich, um bis zu 75%, reduziert werden kann.

FDR Smart X Broschüre